Rahmenbedingungen zur Ausschreibung – „springen – biennale blau 2020“

Die Ausstellung „springen – biennale blau 2020“ findet vom 20. September bis zum 4. Oktober 2020 im Blauen Haus, Prinz-Ludwig-Str. 23, 86911 Dießen statt.
Veranstalter der Ausstellung ist der Verein kunstjetzt – Kultur- und Kunstförderverein e.V.
Für die Organisation sind Elke Jordan, Gregor Netzer und Christiane Graf verantwortlich.
Kontakt: Gregor Netzer, gregor.netzer@gmx.de / Elke Jordan, elke.jordan@kunst-am-bahnhof.de

  • Bewerbungen nehmen wir bis zum 3.6.2020 (verbindlicher Bewerbungsschluß) entgegen.
  • Pro Künstler können bis zu drei Werke eingereicht werden.
  • Kuratiert wird die diesjährige biennale blau von der Kunsthistorikerin Urte Ehlers. Ihr obliegt die persönliche Auswahl der ausstellenden Künstler und ausgestellten Werke.
  • Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit allen beteiligten Künstlern. Beteiligten Künstlern stehen je zwei Belegexemplare zu.
  • Die Beteiligung an den Kosten der Ausstellung für ausgewählte Künstler beträgt 40 €.
  • Die Bewerbung zur Ausstellung erfolgt ausschließlich auf elektronischem Weg über das Berwerbungsformular auf dieser Seite mit den folgenden Daten:
    – Angaben zum Künstler
    – Angaben zu den einzelnen Kunstwerken
    – Abbildung des Werkes/der Werke in printfähiger Auflösung
    – ein Portrait-Foto des Künstlers
  • Eingereichte Werke müssen zur Ausstellung verfügbar sein.
  • Mit der Bewerbung erklärt der Bewerber, dass er Inhaber der Rechte an den eingereichten Texten und Bildern ist und räumt diese auch zur Veröffentlichung in Print und elektronischer Form im Rahmen der Ausstellung und Archivarbeit und Dokumentation ein; Textkürzungen behalten wir uns vor.
  • Übermittelte Daten im Bewerbungsformular dienen auschließlich der Verarbeitung zur Bewerbung an der Ausstellung „springen – biennale blau“ und für eventuelle Archivarbeit und Dokumentation. Auf die Datenschutzbestimmungen haben wir im Formular hingewiesen.
  • Über die Teilnahme oder Absage informieren wir Ende Juni 2020
  • Die Hängung in den Ausstellungsräumen erfolgt ausschließlich über das eingesetzte Hängeteam.
  • Ausgestellte Werke verbleiben während der Ausstellungsdauer in der Ausstellung.
  • In der Zeit der Ausstellung erfolgt der Verkauf von Kunstwerken von Künstler zu Käufer, eine Verkaufsprovision durch den Veranstalter wird nicht erhoben.
  • Teilnehmende Künstler übernehmen nach Möglichkeit Aufsichten in der Ausstellung.
  • Für die in der Ausstellung ausgestellten Kunstwerke übernimmt der Veranstalter keine Haftung für Beschädigung oder Verlust, außer im Fall grober Fahrlässigkeit von Seiten des Veranstalters.
  • Einlieferung ist am Freitag, dem 18. September 2020 von 11 – 20 Uhr
  • Vernissage ist am Sonntag, dem 20. September um 15:00 Uhr.
  • Die Ausstellung ist jeden Tag geöffnet
    Mo, Di, Mi 13 – 18 Uhr
    Do, Fr, Sa, So 13 – 20 Uhr
  • Abhängen ist am Sonntag, dem 4. Oktober 2020, 17 – 19 Uhr
  • Sonntag, den 4. Oktober 2020, 19 Uhr Abschlssbesprechung

Über eine Bewerbung freut sich kunstjetzt – Kultur- und Kunstförderverein e.V.
und die Organisatoren
Elke Jordan
Gregor Netzer
Christiane Graf

Zum Anmeldeformular